Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf

Schülereinsatz einmal anders

Die Schüler der 10. Klasse des Oberlandgymnasiums Seifhennersdorf besuchten am 9. Mai 2019 einmal nicht die Unterrichtsstunden am Gymnasium, sondern durften sich selbst einmal als Lehrer fühlen. Beim Sportfest der der Pestalozzi- Grundschule Eibau agierten Sie als Stationsleiter, Zeit- und Weitennehmer oder Unterstützer der einzelnen Stationen. Aufgrund des Wetters starteten wir beim 30-m-Lauf, Hindernisparcours, Sprung und Wurf dieses Mal teilweise in der Sporthalle. Freundlich und aufgeschlossen, wiesen sie die Grundschüler in die Wettkämpfe ein. Dabei ernteten sie auch viel Zuspruch, so manches schwärmerische Lächeln und sorgten durch ihre Anwesenheit für eine große Anstrengungsbereitschaft.
Für uns Lehrer waren sie eine ganz große Hilfe. Wir bedanken uns auf diesem Wege für die gute Zusammenarbeit mit dem Oberlandgymnasium. Gleichzeitig sorgen solche Veranstaltungen natürlich auch dafür, das Interesse an der weiterführenden Schule zu wecken. Ein gutes Beispiel für gelebte Kooperation.

Katrin Koksch
Schulleiterin

 

Erster Platz bei Physik-Olympiade

Am Dienstag, dem 12. März 2019, fand am Gymnasium in Löbau die 2. Stufe der Physikolympiade statt. Für diese hatten sich die Schüler qualifiziert, die bei der 1. Stufe (einem Hausaufgabenwettbewerb) die meisten Punkte erreicht hatten. Teilnehmer aus vielen Gymnasien der Region (z.B. Löbau, Zittau, Bautzen, Weisswasser, Görlitz …) mussten sich an diesem Tag mit physikalischen Fragen auseinandersetzen und ihre experimentellen Fähigkeiten nachweisen. In der Klassenstufe 10 gelang dies Johann Kretschmar (10b) von unserem Gymnasium am besten. Er belegte den 1. Platz und hat sich damit für die 3. Stufe, die Ende März in Chemnitz stattfindet, qualifiziert. Wir gratulieren Johann recht herzlich und wünschen ihm viel Erfolg beim nächsten Wettbewerb.

Die Physiklehrer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen