Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf

Wir brauchen Ihre Unterstützung: Förderverein "Freundeskreis Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf e.V."  

Briefe gegen Einsamkeit

Dienstag, 21.12.2021

Die Klasse 5a hat im Deutschunterricht Briefe an die Bewohnerinnen und Bewohner vom Pflegestift Seifhennersdorf geschrieben. Das Ziel war es, das Lehrplanthema umzusetzen und zugleich Freude Menschen in der Vorweihnachtszeit zu bereiten, die aus verschiedenen Gründen weniger Kontakt zur Außenwelt haben. Die Briefe wurden am 16.12. in herzlicher Atmosphäre vor der Einrichtung von den Schülern überreicht. Und nun freuen sich auch die Fünfklässler – auf die Antwort!

Briefe an die Grundschüler

Montag, 06.12.2021

Da unser Tag der offenen Tür leider nicht stattfinden konnte, schrieben die Kinder der 5c gemeinsam mit Frau Schüler Briefe an die Grundschüler und Schülerinnen, um ihnen den Start bei uns am Gymnasium zu schildern.

 Briefe

 

In unserem rechten Banner findet ihr zahlreiche Videos mit vielen Infos zu unserem Gymnasium. 

Außerdem bieten wir für alle Interessenten nach telefonischer Absprache im Schulbüro individuelle Schulführungen an. 

 

K. Keller

Schulleiterin

Kommt bei euch auch am 6.12. der Nikolaus?

Donnerstag, 18.11.2021

Diese Frage und viele weitere Broschre Fotobeantworteten die Tschechischschülerinnen und Tschechischschüler der Jahrgangsstufe acht im Oktober in ihrem Unterricht. Neugierig waren die gleichaltrigen Deutschlernenden vom Gymnasium Rumburk im benachbarten Tschechien.  Und die bekamen natürlich auch gleich einige Fragen. Das alles im Rahmen von der ersten Phase des Schüleraustausches zwischen den beiden Schulen.  Das Resultat – eine Broschüre, welche man unter diesem Link öffnen kann:

 Broschüre-Schulpartnerschaft-Rumburk

Neue Regelungen ab 22.11.2021

Donnerstag, 18.11.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

seitens des Staatsministeriums für Kultus sind wir über die Regelungen informiert worden, die ab Montag, dem 22. November 2021, greifen werden:

Angesichts des enormen Anstieges der Infektionszahlen gehen wir ab der kommenden Woche wieder dazu über, dass Schülerinnen und Schüler, schulisches Personal dreimal wöchentlich im Abstand von jeweils zwei Tagen (Montag, Mittwoch und Freitag) durch einen Test nachweisen müssen, dass keine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht. Durch die dreimalige Testung in der Woche erhalten wir einen engmaschigen Überblick über das Infektionsgeschehen und können so schnell reagieren, um eine Ausbreitung an unserem Gymnasium zu verhindern. Auch wenn für vollständig Geimpfte und Genesene keine Testpflicht besteht, wird die Testung auch für Geimpfte/Genesene ausdrücklich empfohlen. Es sind entsprechende Kapazitäten vorhanden. Diese Regelung gilt nun auch für Elternabende, Elterngespräche und Gremien der Elternmitwirkung sowie für den Zutritt von Personen außerhalb von Unterrichts- und Betreuungszeit. (vgl. Regelungen zum Schulbetrieb ab dem 22. November 2021; SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR KULTUS)

Mit freundlichen Grüßen

D. Hänel

stellv. Schulleiter

Mach Mit - Umfrage zur Corona-Pandemie

Mach Mit Corona UmfrageFreitag, 12.11.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

das Sächsisches COVID-19-Forschungskonsortium außeruniversitärer, universitärer und klinischer Partner hat für euch unter der Seite www.saxocov.de/forscher-fragen-schueler eine anonyme Corona-Umfrage erarbeitet, bei der eure Unterstützung gefragt ist. Die Teilnahme ist freiwillig.

Die Zugänge eraltet ihr über eure Klassenleiterinnen und Klassenleiter.

K. Keller
Schulleiterin