Das Gesicht unserer Schule

Jede Schule hat ein eigenes Gesicht, das sie unverwechselbar macht, ein Gesicht, auf das man neugierig ist und an das man sich gern erinnert.

Auf diesen Seiten soll das Besondere an unserer Schule, dem Oberland-Gymnasium, in Wort und Bild näher vorgestellt werden.

Unser OGS – eine überschaubare Schule mit vielen Vorteilen

Mit dem Namen Oberland-Gymnasium verbindet man die Region des Bildungsstandortes. Eingebettet in das sanfte grüne Hügelland am Fuße des Zittauer Gebirges, liegt die kleine Stadt Seifhennersdorf unmittelbar an der Grenze zu Tschechien. Die idyllische ländliche Gegend bietet einen angenehmen Ruhepol  zu der Hektik des  Alltages. Hier kann man die Natur noch genießen und dem Vogelgezwitscher im Rosengarten lauschen und sich so auf das Wesentliche konzentrieren.

Die Schüler nennen das OGS liebevoll „Kuschelgymnasium“ und haben damit in vielerlei Hinsicht nicht ganz unrecht, denn unsere Schule ist eher klein und somit überschaubar. Hier lernen derzeit 448 Schüler. Sie kommen aus Seifhennersdorf sowie den umliegenden Orten der näheren Umgebung, wie zum Beispiel Ebersbach-Neugersdorf, Kottmar, Großschönau, Spitzkunnersdorf oder Waltersdorf. Unterrichtet werden sie von 47 Lehrern. In den zwei Gebäuden herrscht eine fast familiäre Atmosphäre, denn man kennt einander. Und das wiederum ist die beste Basis für ein gutes Lehrer-Schüler-Verhältnis.

Auch wenn es sich um eine relativ kleine Bildungseinrichtung handelt, bedeutet das nicht, dass sie gegenüber den großen Häusern im Landkreis in Bezug auf die technische Ausstattung benachteiligt ist. Im Gegenteil. Jeder Unterrichtsraum ist mit hochmodernen interaktiven Tafeln ausgerüstet, sodass die Möglichkeiten des Lernens völlig neue Formen und Dimensionen annehmen können.  In der modernen großen Sporthalle herrschen beste Trainings- und Wettkampfbedingungen. Zur sportlichen Ausbildung der Schüler gehören unter anderem die Skilager im tschechischen Riesengebirge und in Südtirol sowie das Surfcamp.

Was die Qualität des Lernens anbelangt, brauchen wir uns nicht zu verstecken. Talente werden hier erfolgreich gefördert. Überdurchschnittliche Leistungen in vielen Bereichen und vordere Plätze bei regionalen wie  überregionalen Wettbewerben  unterstreichen dies. Mehr als zehn Jahre lang gehörte die Schülerzeitung WOOLING zu den Top 10 in Deutschland und wurde zweimal von der Redaktion des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ als das beste deutschsprachige Schülermagazin ausgezeichnet.

Schulpartnerschaften in Texas/USA, der Türkei und Tschechien ermöglichen globale Bildung auf hohem Niveau. Im Rahmen des Schüleraustausches bietet sich die Gelegenheit, andere Kulturen kennen zu lernen und somit Vorurteile abzubauen. Schüler der Klassenstufe 8 haben die Möglichkeit, im Internationalen Space Camp Turkey mit Jugendlichen aus aller Welt unser Universum zu erkunden. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich unser Angebot einer Sprachreise nach London. All diese Aktivitäten dienen der Anwendung und Erweiterung von Fremdsprachenkenntnissen.

Wir legen Wert auf die Pflege von Traditionen und verstehen uns als eine große Gemeinschaft, in der das Lehren und Lernen Spaß machen soll.