Beratungslehrer

Was ist ein Beratungslehrer?

Ich bin einerseits Fachlehrerin am Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf, wo ich Geschichte und Russisch unterrichte. Daneben habe ich aber eine zusätzliche Ausbildung von 3 Jahren zum Beratungslehrer absolviert. Inhalte waren z.B. Schullaufbahnberatung, (lösungsorientierte) Gesprächsführung, Angst, Motivation, Leistungsprobleme. In meiner Beratungsfunktion bin ich dem Oberschulamt und der Schulpsychologischen Beratungsstelle verantwortlich. Gegenüber anderen Personen – auch den Lehrern meiner Schule – habe ich Schweigepflicht.

Wofür ist der Beratungslehrer zuständig?

In der Regel werde ich im Auftrag der Eltern bzw. der Schüler tätig. Meine Aufgaben beginnen dort, wo Eltern und Lehrer nicht mehr weiter wissen. Dazu gehören Fragen der Schullaufbahn, z. B.

  • Ist mein Kind an der richtigen Schule?
  • Welchen Schulabschluss sollte mein Kind anstreben?
  • Welche Möglichkeiten hat mein Kind, außerhalb des Gymnasiums einen bestimmten Schulabschluss zu erreichen?
  • Welche Berufs- und Studienmöglichkeiten stehen dem Schüler in Zukunft offen?

Beratung bei der Behebung von Schulschwierigkeiten, z. B.

  • Warum hat mein Kind so schlechte Noten, obwohl es viel arbeitet?
  • Weshalb kann sich mein Kind so schlecht konzentrieren?
  • Wieso hat mein Kind bei der Klassenarbeit alles vergessen, was es zu Hause noch wusste?

Beratung bei der Behebung von Verhaltensproblemen: Bei größeren Schwierigkeiten in diesem Bereich würde ich dabei helfen, geeignete Ansprechpartner zu finden.

Was kann der Beratungslehrer tun?

Ich versuche – zunächst in Beratungsgesprächen – Ursachen für Probleme und Schwierigkeiten herauszufinden. Dann erarbeite ich gemeinsam mit Eltern und Schülern Lösungswege, die sie zusammen gehen können. Selbstverständlich gilt für Ablauf und Ergebnis der Beratung die Schweigepflicht.

Wie erreicht man den Beratungslehrer?

Wenn Sie mich sprechen möchten, rufen Sie bitte auf dem Sekretariat des Oberland-Gymnasiums an (Tel: 03586/350640) und bitten Sie um einen Rückruf von mir. Ihr Anliegen brauchen Sie bei dieser Gelegenheit natürlich nicht zu nennen. Ich werde dann schnellstmöglich Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Ihre M. Schiffner