Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf

Französisch

 

Homepage neu Franzsisch1

 

FRANZÖSISCH

Ziele und Aufgaben des Faches Französisch

„In einem sich immer schneller veränderten Umfeld, in dem Lebens-, Kultur- und Wirtschaftsräume zunehmend verflochten sind, ist der Lernende auf fremdsprachige Kommunikation und Interaktion angewiesen. Französisch zu lernen heißt, sich intensiv mit dem Anderen auseinander zu setzen und sich in diesem Prozess seiner eigenen Stellung in der Welt bewusst zu werden. Somit leistet das Fach einen wichtigen Beitrag zum Erwerb von Reflexions-und Diskursfähigkeit und entwickelt die Fähigkeit zum Perspektivwechsel und zur Toleranz gegenüber dem Anderen. Sprache ist somit nicht nur Werkzeug zum Erwerb intelligenten und anwendungsorientieren Wissens, sondern Grundvoraussetzung kultureller Handlungsfähigkeit. Durch das Erlernen der französischen Sprache wird ein Beitrag geleistet zur Verwirklichung des europäischen Gedankens, darüber hinaus erweitert die kulturelle Dimension der Frankophonie diesen Erfahrungsbereich über Europa hinaus.“[1]

Wie sieht der Französischunterricht am Oberland-Gymnasium Seifhennersdorf aus?

  • „Interkulturelle und kommunikative Handlungsorientierung
  • Diskursorientierung in der Zielsprache und – kultur
  • Prozess- und Problemorientierung
  • Kontroversität

„Die Lehrplanstruktur ist integrativ, das heißt, es ist unmöglich, die Ziele und Inhalte der einzelnen Lernbereiche isoliert voneinander zu erarbeiten oder zu entwickeln. Die Ziele und Inhalte der Lernbereiche sind durchgängig wie folgt eingeteilt:

  • LB 1: Fachbezogene Strategien
  • LB 2: Linguistische Grundlagen
  • LB 3: Texte und Themenbereiche

In den Klassenstufen 6-10 erwerben die Schüler die Grundlagen einer differenzierten Kommunikations- und Diskursfähigkeit, die in der gymnasialen Oberstufe ausgebaut werden. Im Grundkurs wird eine Grundkompetenz in der Anwendung der französischen Sprache entwickelt, wobei die mündlich-produktiven Fähigkeiten betont werden. Ziel ist es, die Sprache als Arbeitsmittel benutzen zu können, da es für die Schüler berufs- und wissenschaftsorientierte Kommunikation sowie Alltagskommunikation thematisch und propädeutisch bedeutsam sind.“[2]

Im Fach Französisch unterrichten folgende Lehrerinnen:

Frau Malt (Fachleitung)

Frau Olszak

Lehrwerke SEK 1:                                         Lehrwerke SEK II:

Klett. Découvertes. Série jaune.                    Cornelsen. Parcours plus.      

                                                                  Cornelsen. Parcours plus. Nouvelle édition.

Exkursionen und Projekte:

Klasse 10 und GK 11-12:      Vorbereitung und Durchführung deutsch – französischer Tag

GK 11-12:                            Theaterbesuch

in Planung:                          Austausch mit frz. Partnerschule

 

[1] Sächsisches Staatsministerium für Kultus (Hrsg.): Lehrplan Gymnasium. Französisch. Dresden: Sächsisches Staatsministerium für Kultus, 2019, S. 2.

[2] Sächsisches Staatsministerium für Kultus (Hrsg.): Lehrplan Gymnasium. Französisch. Dresden: Sächsisches Staatsministerium für Kultus, 2019, S. 2 – 3.