Besuch tschechischer Schüler aus Varnsdorf am OGS
vom 24.05.2016

Für die 5a und 6a hieß es am 19.04.2016: Schule einmal anders.
Denn die Klassen bekamen Besuch aus Tschechien. Zwölf Mädchen und ein Junge aus dem Varnsdorfer Gymnasium bereicherten mit ihrer Lehrerin Frau Geschwentner den Unterricht.
Und die Verständigung? Kein Problem. Die tschechischen Kinder lernen als erste Fremdsprache Englisch und als zweite Deutsch oder Französisch.
Gemeinsam wurde gesungen und musiziert. In kleinen Runden stellten sich die Schüler gegenseitig vor und gestalteten Szenesequenzen. Natürlich wurden die Gäste auch mit selbst gebackenem Kuchen bewirtet.
Damit die ersten entstandenen Freundschaften vertieft und neue geknüpft werden können, wird die Klasse 6a Anfang Juni einen Tag am Varnsdorfer Gymnasium verbringen. Natürlich wird gewandert.

Herzlichen Glückwunsch zu Platz 2 und 3 beim Gedenklauf in Liberec
vom 03.05.2016

Auch in diesem Jahr nahmen unsere Schüler am Gedenklauf in Liberec teil. Dieser Staffellauf erinnert an eine Schülerin unserer Partnerschule, die vor 15 Jahren  bei einem Leichtathletik-Wettkampf tödlich verletzt wurde.

Mit 8 teilnehmenden Schulen aus Liberec und Umgebung war die Konkurrenz groß. Alle 16 Teilnehmer  unseres Gymnasiums gaben ihr Bestes. Die Staffeln der  6. und 9. Klassen waren besonders erfolgreich. Jara Schellenberger, Emily Hauptmann, Erwin Langer und Richard Paul konnten bei ihrer ersten Teilnahme bereits Platz 2 erzielen. Reni Rudolph- die schon zum 5. Mal teilnahm-, Marie Paul, Armin Deckert und Jonathan Kranz erkämpften sich den 3. Platz.  

Jugend trainiert für Olympia: Kreisfinale WK IV Jungen
vom 28.04.2016

Am 21.04.2016 traten die Jungen der Klassenstufe 5 und 6 des Oberland-Gymnasiums zum Kreisfinale im Fußball an. Bei schönstem Fußballwetter wurde sich in Ebersbach mit den Vertretern der Schulen aus Zittau, Löbau und Ebersbach gemessen.

Unser Team

Gleich zu Beginn des Turnieres mussten unsere Jungs gegen das Christian-Weise Gymnasium antreten. In einem interessanten Spiel mit vielen Torchancen kamen die Jungs gut ins Spiel, konnten allerdings ihre großen Möglichkeiten nicht nutzen um in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit wurde Zittau immer stärker, jedoch hielt die Abwehr dicht, sodass am Ende ein gerechtes 0-0 zu Buche stand. Weiterlesen

Anne Neumann sahnt Preis bei internationalem Fotowettbewerb ab
vom 28.04.2016

Er hat bereits eine lange Tradition, der alljährlich stattfindende Fotowettbewerb an unserer Partnerschule in Liberec. Länderübergreifend verbindet er Jugendliche aus Tschechien, Polen und Deutschland, die sich der Fotografie verschrieben haben und die strenge Jury von ihrem Talent überzeugen wollen. Auch Schüler vom OGS gehörten in der Vergangenheit immer wieder zu den Preisträgern des Wettbewerbs.

In diesem Jahr konnte sich Anne Neumann über eine Auszeichnung freuen. Hier ihre Eindrücke von der Preisverleihung:

Zum 9. Mal fand in Liberec ein Fotowettbewerb zum Thema “Zauber” statt, bei dem sich in diesem Jahr drei Schüler, darunter auch ich, vom OGS beteiligt haben.

Ich freute mich sehr, als ich eine Einladung zur Preisverleihung nach Liberec erhielt und machte mich deshalb am 31. März mit meinen Eltern dort hin auf den Weg. Zuerst fuhren wir zur Eröffnung der Fotoausstellung in das Einkaufszentrum Liberec Plaza. Dort wurde die Fotoausstellung durch die Direktorin des Liberecer Gymnasiums eröffnet. Diese Veranstaltung wurde musikalisch durch Stücke eines tschechisches Musiker-Trio untermalt.

Nach einer kurzen Stippvisite in der Stadt ging es zwei Stunden später dann auch schon in das Kleine Theater (Malé divadlo) zur Siegerehrung.

Gespannt warteten alle auf die Preis-Verleihung. Als erstes wurden die vierten Plätze aufgerufen und mit einer Urkunde und einem kleinen süßen Präsent ausgezeichnet. Unter diesen fünf Gewinnern  erhielt auch ich einen Sonderpreis. Danach folgten die ersten drei Plätze, die mit Sach- bzw. Geldpreisen geehrt wurden.

Nach der Preisverleihung fand ein durch tschechische Schüler aufgeführtes Theaterstück statt. Danach befanden wir uns auch schon wieder auf den Weg nach Deutschland. 

An dem Wettbewerb nahmen rund 100 Schüler aus drei tschechischen, einem polnischen und dem Oberland-Gymnasium teil. Etwa 200 Bilder wurden eingereicht und ein Teil davon im Einkaufszentrum ausgestellt. 

Vielen Dank an unsere tschechische Begleitung, die uns empfing und uns in der Zeit betreute.

 

Anne Neumann

Austherapiert – Unsere Zwölfer verabschieden sich vom Schulalltag
vom 12.04.2016

Als austherapiert gilt ein Patient, wenn alle Behandlungsmöglichkeiten seiner Erkrankung erschöpft sind und keine weitere Therapieoptionen mehr bestehen, die zu einer Heilung oder erheblichen Besserung des Gesundheitszustandes führen können.

Die Frage, inwieweit dies auf die derzeitigen Abiturienten des OGS zutrifft, sei dahingestellt. Auf jeden Fall setzten sie dieses Thema in ihrem Abschlussprogramm am 12. April 2016, ihrem offiziell letzten Schultag,  metaphorisch um und rechneten mit ihren pädagogischen Therapeuten ab, denen sie im Laufe der schulischen Ausbildung mehr oder weniger Wissenszuwachs zu verdanken hatten. Entsprechend ihrer Fachbereiche wurden die Lehrkräfte auf Herz und Nieren geprüft, wobei diese willig alle Tests absolvierten und sich somit als äußerst robust erwiesen. Für das kulturelle Highlight sorgte Frau Zumpe mit ihrem Abi-Lied sowie den unerschrockenen Bemühungen, die Sporthalle mit einem Kanon aus allen Mündern zu klingen zu bringen.

Auch wenn der normale Schulalltag nun hinter ihnen liegt, so müssen sich die Abiturienten noch ein wenig bis zu ihrer endgültigen Entlassung gedulden. Während dieser Zeit gilt es zu beweisen, dass sie genügend Kenntnisse sowie Fähigkeiten zur Lösung kniffliger Aufgaben besitzen, um die Reifeprüfung erfolgreich zu bestehen.

Dafür wünschen wir ihnen viel Glück, starke Nerven und natürlich Erfolg!

Talente entfachten ein musikalisches Feuerwerk
vom 24.03.2016

Seit Jahren schon ist es am OGS eine schöne Tradition, den Frühling musikalisch willkommen zu heißen. In diesem Sinne begeisterten kleine und große Talente am Sonnabend, den 19. März 2016, die zahlreichen Gäste, welche die Aula bis auf den letzten Platz gefüllt hatten, mit überzeugenden musikalischen Darbietungen. Wie immer wurde diese beliebte Veranstaltung durch ein eindrucksvolles Programm unserer Partnerschule aus Liberec bereichert.

Der schöne Nachmittag wurde abgerundet – wie jedes Jahr – mit Kaffee und Kuchen im schönsten Zimmer der Schule, von den Zwölfern liebevoll hergerichtet als letzte Einnahmequelle vor der Abiturfeier.

Ein herzliches Dankeschön noch einmal an alle mitwirkenden Schüler und Lehrer!

Rezitatorenwettstreit am OGS
vom 17.03.2016

Mit unterhaltsamen, aber auch anspruchsvollen Beiträgen wuOLYMPUS DIGITAL CAMERAssten am 15. März die besten Rezitatoren des OGS zu begeistern.

Bereits die Auswahl der Werke aus unterschiedlichen Epochen, von Autoren wie Goethe über Fontane oder Wilhelm Busch bis hin zu Franz Kafka, versprach Kurzweil. Jedem der 26 Teilnehmer wurde verdienter Respekt und viel Beifall gezollt. Am stärksten vertreten waren die Klassenstufen 5 bis 7, aber auch die 10. Klassen, die somit ein besonderes Lob verdienen. Die Ehre der 8. und 9. Jahrgangsstufen retteten Peter Großer und Elaine Melzer, die der Zwölfer Nancy Richter und Anne Behner.

Über das Prädikat „Auszeichnung“ durften sich am Ende der Veranstaltung Jakob Pulß aus der Klasse 6a, Theresa Fünfstück (7b)  und Peter Großer (8a), der bereits in den vorangegangenen Jahren die Juroren sowie das Publikum von seinem Talent überzeugen konnte, freuen.

Herzlichen Glückwunsch!

Einladung zum Talentefest 2016
vom 17.03.2016

Traditionell findet auch in diesem Jahr unser Talentefest „Musik ohne Grenzen“ statt. Wir freuen uns, wenn wir am 19.März viele Gäste in der Aula des Oberland – Gymnasiums begrüßen dürfen. Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr.

Bilder von einem früheren Talentefest

Besuch des Optikers Häntsch in Neugersdorf
vom 10.03.2016

Ein Thema im naturwissenschaftlichen Profilunterricht der 8.Klassen heißt „Optik in Natur und Technik“. Dort beschäftigen sich die Schüler unter anderem mit Eigenschaften von Licht und ihrer Anwendung bei optischen Geräten. In diesem Zusammenhang besuchen die Profilgruppen schon seit vielen Jahren den Optiker Häntsch in Neugersdorf. Dort erhalten sie einen Einblick in den Beruf des Optikers. Sie erfahren viel Wissenswertes über den Arbeitsprozess vom Sehtest bis zur fertigen Brille. An dieser Stelle wollen wir uns recht herzlich bei Frau Weise und Frau Heidrich bedanken, die den Schülern ihren Beruf näher bringen und uns schon so lange bei der Verbindung von theoretischen Inhalten und der praktischen Anwendung im Alltag unterstützen.

Eindrücke zur Fächerverbindenden Unterrichtswoche und zum Tag der offenen Tür
vom 27.02.2016

Tag der offenen Tür

Fächerverbindender Unterricht

mit freundlicher Unterstützung der SAEK