Schüler der Floorball-AG präsentieren unsere Schule
vom 09.05.2017

Auf Einladung der sächsischen Zeitung nahmen fünf Schüler der Floorball-AG am Sonntag den 07.05,2017 an einem Floorballshowturnier auf der Konventa teil. Zwar konnten sie gegen die Teams der „YOUNG PANTHER“ des Eissportclub Jonsdorf und gegen die Jungs der Zinsendorfschule aus Herrnhut nicht gewinnen, zeigten gegen die deutlich größeren und nur aus Jungs bestehenden Teams was sie in der Sportart Floorball leisten können. Durch schnelle Kombinationen und individuelle Fähigkeiten konnten sie die Gegner das eine oder andere Mal ausspielen und sehenswerte Tore erziehlen.

Vielen Dank den fünf Schülern und ihren Eltern für diesen Einsatz.

 

  1. Spiwek

Abi 2017 – Letzter Schultag
vom 30.04.2017

Talentefest 2017
vom 18.04.2017

Das Talentefest vom Oberland Gymnasium Seifhennersdorf am 08.04.2017. Dieses Jahr im Rathaus von Seifhennersdorf.

25. Jubiläum unserer Partnerschule “Podjestedcke Gymnasium” in Liberec und 10. Teilnahme an unserem Talentefest
vom 10.04.2017

Am  8. April beging unsere Liberecer Partnerschule, zu welcher wir seit über 17 Jahren regelmäßige Kontakte führen, ihr 25-Jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass überreichte unsere Schulleitung einen Präsentkorb . Diesen nahm die Projektleiterin des Schüleraustausches Frau Petra Beranova in Empfang. Obwohl sie am Abend an den Feierlichkeiten in Liberec teilnahm, kam sie nachmittags mit 3 Schülern zu unserem Talentefest. Jedes Jahr freuen sich die Liberecer , bei uns ihr Talent unter Beweis zu stellen. Auch diesmal wurden deshalb die Begrüßung und ein Teil der Programmmoderation von einem unserer Schüler  – diesmal von Justus Israel aus Klasse 10 –  in tschechischer Sprache  angesagt. Darüber haben sich auch unsere Gäste aus Varnsdorf gefreut, die zum 1. Mal bei uns zu Gast waren und mit Bravour ihre Beiträge zeigten.

FREMDSPRACHENOLYMPIADE 2017
vom 27.03.2017

In diesem Jahr stellten sich Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5,6,7 und 9 im Wettstreit in den Fächern Englisch und Tschechisch.

Wir gratulieren den Siegern und Platzierten und danken allen Teilnehmern für ihr Engagement.

Klassenstufe 5:

1. Platz Josef Pietschmann (5a)
2. Platz Paul Neumann (5c)
3. Platz Emma Israel (5c)

 

Weitere Teilnehmer: Emely Kumpf (5a), Elektra Merkel (5b), Sundari Piwko (5b)

Klassenstufe 6:

1. Platz Hanna-Luise Pantze (6a)
2. Platz Nicole Wünsche (6b)
3. Platz Romy Lindner, Rebecca Krischel (beide 6b)

 

Klassenstufe 7:

1. Platz Jara Schellenberger (7b)
2. Platz Jakob Pulß (7a)
3. Platz Johanna Fobe (7b)

 

Weitere Teilnehmer: Eric Bauer, Berta Leubner, Philip Wenzel (alle 7a),

Richard Paul (7b)

Klassenstufe 9:

1. Platz Peter Großer (9a)
2. Platz Sophie Schölzel (9b)
3. Platz Cara Neumann (9a)

 

Weitere Teilnehmer: Franz Runge (9a), Marius Zschoppe 9b)

 

 

Biologieolympiade 2017
vom 24.03.2017

Biologie

Talentefest 2017
vom 22.03.2017

Talentefest-2017

Skilager 7 und 11
vom 15.03.2017

Skilager Klasse 7

von Josy

Am Sonntag, dem 5.3 trafen sich die Klassen 7a und 7b am Gymnasium, um gemeinsam nach Rokytnice zu fahren. Unser Bus fuhr gegen 12:40 Uhr los, 14:30 Uhr waren wir dann endlich da. Nachdem die Zimmer eingeteilt waren, gingen wir Ski ausleihen. Nach dem Abendessen hatten wir bis 22 Uhr Freizeit, dann mussten wir ins Bett, das war jeden Abend so.

Am ersten Tag wurden wir in Profis, Fortgeschrittene und Anfänger eingeteilt. Die Profis fuhren gleich bis ganz hoch, um dann im rasanten Tempo den Skihang runter zu fahren. Fortgeschrittene übten erstmal an flachen Hängen um dann auch bis hoch zu fahren. Die Anfänger lernten zuerst die Technik des Schneepflugs. Anschließend durften auch die Anfänger die Skipiste erobern. Alle lernten neue “MOVES” auf ihren Ski. Als die Woche zu Ende ging, bauten unsere Lehrer einen Pacour auf, den alle absolvierten. Am Abend führte jede Gruppe ein kleines Programm auf, auch die Lehrer taten dies.

Das Skilager hat uns viel Freude bereitet und wir freuen uns auf ein nächstes Mal. Ein besonderer Dank geht an Fr. Köhler, Fr. Köhler Junior, Herr Spiwek, Herr Dyk, Herr Sasse, Herr Gonnermann und Herr Hänel

Eine Woche Gletscher und Sonnenschein

von Julia

Vom 15.1. – 21.1.2017 war unser Ski-Alpin-Kurs gemeinsam mit dem CWG Zittau im österreichischen Feldkirch. Ski fahren bei schönstem Wetter, für manche am Anfang gar nicht so angenehm wie man denkt, denn schon ohne Schnee in der Hose waren es bis zu minus 20°C.

Allerdings boten sich kaum widrige Bedingungen trotz des möglichen schnellen Wetterumschlags in den Alpen. Wir verbrachten lediglich unseren ersten Nachmittag in einer dichten Nebelsuppe und konnten so einmal den wetterbedingten „Ernstfall“ proben.

Das Wetter war also fantastisch, das Essen eher weniger, aber das war den Meisten am Ende des Tages sowieso egal, die Kontrollrunde der Lehrer war meistens überflüssig.

Der abendliche Theorieunterricht war nicht sehr begehrt, aber da mussten wir durch, wir durften ja immerhin sitzen während wir die Techniken erklärt bekamen und wie man sie anwendet.

In unserem weitläufigen Skigebiet am Arlberg hatten wir die wohl schönste Aussicht Österreichs über die Täler unter uns und nach einer Woche auf den Ski ist jetzt hoffentlich jeder motiviert genug sich wieder einmal auf die Bretter zu stellen, gelernt haben wir es ja.

Mit Muskelkater und müden Knochen ging es vom Hang direkt nach Hause in den nicht ganz so schönen Alltag zurück.